Der Weg zu Uns....

Eine kleine Hilfestellung um den Weg zu uns auch zu finden.

Wir wünschen eine gute Fahrt.

Besucher

Heute14
Gestern22
Insgesamt74748

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Tag der offenen Tür an der Overbergschule

 

Auch dieses Jahr findet ein Tag der offenen Tür statt. Wir laden Sie alle herzlich dazu ein und freuen uns auf Sie=)

 

 

 

Overbergschule
‚Tag der offenen Tür’
Freitag, 20.09.19
10.00 – 15.00 Uhr
10.00 Uhr Musikalische Begrüßung
Schulhof
Informationen rund um die Overbergschule
‚Schulanmeldung/Schulanfang’
‚Schnupperstunden‘
10:15 – 11.45 Uhr
Angebote zum Mitmachen -
in den Klassen
und im Ganztag ab 12.00 Uhr
für Kinder, Eltern, Angehörige, Freunde und
Erzieherinnen
und alle interessierten Eltern der Schulgemeinschaft
Zur Erfrischung gibt es auch leckere Angebote!
Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder zu begrüßen, um einen Eindruck in das ‚Leben und Lernen’ an der Overbergschule gewinnen zu können.
Birgit Karetta (Schulleiterin)
und
Kollegium, Ganztagsteam, Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogische
Fachkraft

Attachments:
Download this file (EINLADUNG Kitas Tag der offenen Tür.pdf)Tag der offenen Tür[ ]43 kB

Schulsommerfest 2019 – Overbergschule
Bei wirklich tollem Sommerwetter feierten wir am Freitag, 14.06.2019 unser
diesjähriges Schulfest unter dem Motto ‚Jahrmarkt‘ in unserem weitläufigen
Außengelände unserer Schulgärten Schillerschule und Overbergschule.
Zur Eröffnung gab es Chearleading, ein Mitmachtanz und zauberhafte Schwungtuch-
Akrobatik.
Schattenspendende Plätze unter großen und kleinen Baumkronen sowie unser Café
International luden zum Verweilen, Beobachten und Genießen ein.
Viele unterschiedliche Aktionen waren unter lustig, fröhlich, bunt geschmückten
Pavillons zur Freude der Kinder vorbereitet:
Dosenwerfen, Erbsenschlagen, Seifenblasen, Fühlstation, Modellieren, Wasserspritzball,
Jonglierstationen, Slackline, Schminken, Tiermasken, Wurfspiele, Tischspiele, Jenga,
Vier gewinnt, Domino, Torschießen und eine Bewegungsbaustelle sowie eine Hüpfburg.
Es war eine tolle sommerlich fröhliche Jahrmarktstimmung.
Beim Glücksrad konnten alle mehrfach drehen und jeder ging mit großen und kleinen
Preisen nach Hause.
An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Eltern und das Kollegium
sowie Ganztagsteam, die das Schulfest durch Spenden (Preise, Kuchen, Snacks),
Vorbereitung und Mitwirkung so gelungen gestaltet haben.

Birgit Karetta
Schulleiterin

 

20190614 140736  20190614 141211

 

  20190614 141653

 

IMG 20190626 WA0004 IMG 20190626 WA0006 IMG 20190626 WA0008

 

IMG 20190626 WA0010 IMG 20190626 WA0011 IMG 20190626 WA0012

 

IMG 20190626 WA0013 IMG 20190626 WA0014  20190614 144641

Projekt ‚Helfende Hände‘
Am 21.09. 2018 startete das Projekt ‚Helfende Hände‘, ein Aktionstag der Wirtschaft
und Bürgerinnen (IHK zu Essen und Stadtteilmanagement Osterfeld).
An diesem Tag hatten wir wetterbedingt weniger Glück. Nach kurzer Zeit Regen –
sturzbachartig…So feucht brauchten wir es noch nicht für unser ‚Feuchtbiotop‘ 
Unerschütterlich versuchten Mitarbeiter eines Projektes der Ruhrwerkstatt unter der
Leitung von Herrn Theißen unser Schulbiotop wieder herzurichten - Teichfolie und
Pflanzenreste mussten zunächst entfernt werden.
Während die Hinkelspiele auf dem Schulhof sich wie beim Pflastermaler in dem Musical
‚Mary Poppins‘ in Wasserrinnsalen auflösten, umso intensiver wurden die Arbeiten im
Schulgarten weitergeführt.
Nach dem Aktionstag begann die Winterpause…
In den Osterferien ging es wieder los: weitere Ausrichtung, neue Teichfolie auslegen,
Weg um den Teich gestalten, Pflanzen anordnen und kurze Zeit später konnten wir eine
Biotop-Idylle bewundern.
Ein tolles Arrangement aus vielen unterschiedlichen Zier- und Nutzpflanzen,
eingebettet mit Steinen und Stammabschnitten als echte Hinkucker, lädt zum
Verweilen, Beobachten und Forschen ein.
Genutzt werden kann unser Schulbiotop im Rahmen des Unterrichts sowie im Rahmen
der Ganztags-AG ‚Gartenbau‘, da auch kindgerechte Gartenwerkzeuge und Wassertests
angeschafft wurden.
Dieses Projekt soll nach Fertigstellung von der OGS und der Maßnahme Stadtteilservice
Osterfeld der Ruhrwerkstatt EV. unterstützt werden.
Ein toller Lernort in einer Zeit, in der viele Kinder immer weniger Berührung mit der

Natur haben.
Hier können Sie in wirklich wunderschöner Atmosphäre in unserem Schulgarten mit
weißen Sitzblöcken, die sich gestalterisch ins Biotop integrieren, Erfahrungen sammeln,
genießen und achtsam werden….

Birgit Karetta

 

 IMG 20190626 WA0015   IMG 20190626 WA0016

 

 

IMG 20190626 WA0022  IMG 20190626 WA0023  IMG 20190626 WA0024

 

 

Für das neue Schuljahr 2019/2020 steht nun der neue Infobrief für Sie zum Nachlesen bereit.

 

 

                                                                                                                           

Beginn ist jeweils um 08.00 Uhr direkt in der St. Pankratius Kirche. Sollten Sie Ihr Kind vorher zur Schule bringen wollen, bzw. falls Ihr Kind den Offenen Ganztag besucht, machen sich die Kinder von dort aus in Begleitung von Lehrkräften jeweils um 07.45 Uhr auf den Weg zur Kirche, so dass auch für diesen Weg eine Begleitung besteht.
Um Ihnen als Eltern die Orientierung möglichst einfach zu machen, finden Sie hier alle Termine dieses Schulhalbjahrs in Verbindung mit „Schule und Kirche“:

1./2. Klasse:

04.10.2019            06.12.2019

08.11.2019            10.01.2020

3./4. Klasse:

September Oktober November Dezember Januar
13.09.2019 11.10.2019 15.11.2019 13.12.2019 17.01.2020
20.09.2019 22.11.2019 24.01.2020
29.11.2019 31.01.2020

(unterstrichene Daten = Gottesdienstfeier)        

Am 20.12.2019 feiern wir um 11.00 Uhr traditionell mit der gesamten Schule unseren Weihnachtsgottesdienst in der St. Pankratius Kirche. Dazu sind natürlich auch alle Eltern herzlich eingeladen.

Wir freuen uns als katholische Grundschule, mit diesem veränderten Format frischen Wind in die Kooperation zwischen Schule und Kirchengemeinde zu bringen und sind uns sicher, dass es für die Kinder eine Bereicherung ist. Die Erfahrungen aus den letzten Jahrgängen haben uns gezeigt, dass das neue Konzept bei den Kindern sehr gut ankommt und sind daher froh, diese tolle Kooperation auch in diesem Schuljahr fortsetzen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Birgit Karetta
Schulleitung

Attachments:
Download this file (Infobrief Schule und Kirche.pdf)Infobrief Schule und Kirche.pdf[ ]201 kB

Theaterausflug 2019

 

Wie jedes Jahr fuhr die Overbergschule auch dieses Jahr in das Theater Oberhausen. Auf dem Programm stand die Geschichte des wohl berühmtesten Mädchens der Schweizer Alpen. Heidi begeisterte mit einem wunderschönen Szenenbild und Live-Musik. Die Kinder waren begeistert und folgten dem Stück oftmals mit großer Begeisterung. Absolut sehenswert=). 

 

 

 20190219 202120

                                      Künstler Timo (2a)

 

 

 

Theaterkritikerin Amelie (2a)

 

Unser Theaterbesuch

Heidi

 

Wir sind mit dem Bus gefahren. Die Frau hat gepopelt.

Dann kam der Peter. Ich saß in der dritten Reihe. Heidi war bei Klara.

Ich fand Heidi schön. Heidi war bei Großvater. Mir hat es gefallen.

 

 20190219 202236

                                Künstlerin Laura (2a)  

 

 

Theaterkritiker Leon (2a)

 

Unser Theaterbesuch

Heidi

 

Wir sind mit dem Bus gefahren. Im Theater angekommen haben wir uns hingesetzt.

Jeder hat sich gefreut als es losging. 

Dann kam Heidi auch schon rein.

Die ganze Geschichte ging los.

Ich fand Heidi geht so gut, weil es nicht echt aussah.

 

 

Entsetzliches ;) beschrieb Theaterkritiker Maxim (2a)

20190219 202145 

 

Unser Theaterbesuch

Heidi

 

Wir sind mit dem Bus gefahren. Wir durften oben sitzen.

Am Ende kam eine böse Frau. Die wollte das alle mit Besteck essen.

Die war zu Heidi nicht lieb. Die Heidi wollte nach Hause.

Am Ende konnte die Heidi nach Hause zu dem Großvater und sie hatte Geschenke dabei.

Das Theater war toll.

 

Felix (2a) beschrieb die Handlung sehr detailiert.

 

20190219 202249

Unser Theaterbesuch

Heidi

 

Wir sind mit dem Bus gefahren. Heidi hat bei Großvater gewohnt. Großvater wollte Heidi ins Heim bringen.

Heidi hat Peter kennengelernt und dann wurden sie Freunde.

Aber sie sollte zu einer Frau. Da hat sie Klara kennengelernt. 

Aber Frau Rottenmaier wollte das Heidi vernünftig Lernen lernt.

Aber dann durfte sie nach Hause.