Der Weg zu Uns....

Eine kleine Hilfestellung um den Weg zu uns auch zu finden.

Wir wünschen eine gute Fahrt.

Besucher

Heute69
Gestern32
Insgesamt70456

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Informationen zur Einschulung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn sie Ihr Kind gerne an der Overbergschule anmelden möchten, hier ein paar grundsätzliche Informationen zu unserem Einschulungsverfahren:

 

einschulung-0001Gerade ganz am Anfang des Schullebens ist es für die Erstklässler sehr wichtig, einen klar rhytmisierten Schulalltag zu erleben. Durch eine Rhythmisierung des Tages und durch offene Unterrichtsformen wie Wochenplan- und Werkstattunterricht, Lernen an Stationen, Freiarbeit und kooperative Lernformen können sich die Kinder schnell an das neue Schulleben gewöhnen und erhalten Sicherheit und Verlässlichkeit.Angeleitetes und selbstgesteuertes Lernen wechselt sich dabei ab, so dass sowohl lernstarke als auch lernschwache Schülerinnen und Schüler individuell aufgenommen und entsprechend gefördert und gefordert werden können.
Gemeinsame Lernprozesse finden im Klassenverband oder in der Lerngruppe statt, teilweise auch gemeinsam mit der Parallelklasse oder unter Zuhilfenahme der Patenklassen.

Durch unser Prinzip der Schülerpatenschaften bekommen die Erstklässler nämlich jeweils ein Kind aus der dritten Klasse als Paten zur Seite gestellt, welche ihnen nicht nur bei sämtlichen Fragen oder Problemchen, sondern häufig auch als Spielkameraden hilfreich zur Seite stehen.

JEKI LogoDurch das Jeki-Projekt der städtischen Musikschule werden durch spezielle Musikpädagogen zusätzliche Förderangebote im musischen Bereich ermöglicht.

Im Rahmen des Gemeinsamen Unterrichts werden Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf gemeinsam in einer Klasse von einer Grundschullehrkraft und einer Förderschullehrkraft im Team unterrichtet.

Hierbei richtet sich die Förderung ressourcenorientiert nach den Möglichkeiten und Fähigkeiten des einzelnen Kindes.

Zur Förderung aller Schülerinnen und Schüler stehen auch besondere Materialien und Räume zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt wird auf das soziale Lernen gelegt, unterstützt durch ein Training des Schulsozialpädagogens in den 1. Klassen.


einschulung-0002Klassen- und Schulregeln, Klassendienste und Piktogramme zum Tagesablauf, eine strukturierte Klassenraumgestaltung mit bestimmten Bereichen und Fächern bilden eine wichtige Grundlage für das Lernen.

Die Schuleingangsphase kann in einem, in zwei oder in drei Jahren durchlaufen werden, d.h. lernstarke Kinder können die Grundschulzeit nach drei Jahren, lernschwächere Schüler nach fünf Jahren beenden – die reguläre Grundschulzeit beträgt vier Jahre.

Detaillierte Informationen zu all diesen Themen finden sie in unserem Schulprogramm.

 

 

Wichtige Termine zur Einschulung (Schuljahr 2018/2019):

 27.09.2018 Informationsabend zur Schulanmeldung
 28.09.2018 Tag der offenen Tür 
09.10. / 10.10.2018  Schulanmeldung 2019/2020

(Die entsprechenden Einladungen sind im PDF-Format im Anhang dieses Beitrags zu finden)