Der Weg zu Uns....

Eine kleine Hilfestellung um den Weg zu uns auch zu finden.

Wir wünschen eine gute Fahrt.

Besucher

Heute14
Gestern45
Insgesamt77490

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Overberg-Engel: ist eine Mischung aus den Programmen: "Grundschulkinder werden Streitschlichter", Marina Götzinger und Dieter Kirsch, Verlag an der Ruhr 2004 und "Pausenengel", ein innovatives Konzept zur Streitvermeidung und Gewaltprävention auf dem Schulhof, Martina Vogel, Auer Verlag, 2007)

Was sind Overberg-Engel?

Overberg- Engel sind Schülerinnen und Schüler, die die Pausenaufsicht führende Lehrerin oder Lehrer begleiten.
Sie hören und sehen oftmals andere Dinge als Lehrerinnen und Lehrer. Sie sind näher an den Schülern dran.

Overberg-Engel agieren möglichst im Hintergrund und nehmen Missverständnisse auf dem Pausenhof wahr. Bei kleineren Schwierigkeiten helfen sie den Mitschülerinnen und Mitschülern sofort. Größere Schwierigkeiten melden sie der Pausenaufsicht.

Unter dem Motto: "hinschauen - einmischen - helfen / Hilfe holen" sorgen sie für ein friedfertiges Miteinander auf dem Pausenhof und dem ganzen Schulgelände.

Die Aufgaben der "Overberg-Engel"

Die Overberg-Engel haben verschiedene Aufgaben und Tätigkeitsbereiche:

- sie führen Streitschlichtungen bis Phase 3 durch (Kontakt zu den Streitenden herstellen, was ist 
  passiert?, wie hast du dich gefühlt?, was wünscht du dir vom anderen Kind?)

- sie schaffen ein friedfertiges Miteinander auf dem Schulhof

- sie gehen dem LehrerIn bei der Pausenaufsicht zur Hand

- sie helfen ihren MitschülerInnen bei den kleinen Schwierigkeiten des Lebens (Schließen der Jacke, 

  Binden von Schuhen)

- sie reden mit den MitschülerInnen, wenn sie dies möchten (wenn Kinder traurig sind, alleine 
  auf dem Schulhof stehen, kein Kind zum Spielen haben, wenn Kinder ausgegrenzt werden)

- sie führen Gespräche, hören gut zu, trösten und vermitteln an andere Personen (Lehrerkollegium,
  Schulsozialarbeit, Ganztag)

- sie informieren die Pausenaufsicht, wenn sie ernste Konflikte oder andere größere Probleme
  auf dem Pausenhof wahrnehmen

Inhalte der Ausbildung

- Streitschlichterausbildung bis Phase 3

- Pausenhofanalyse

- Kontrollierter Dialog

- "Wir haben Gefühle"

- Umgangsformen einüben

Ziele des Projektes: "Overberg-Engel

- Verbesserung der Pausensituation

- Erwerb von sozialen Kompetenzen

Erstmalig wurden im Schuljahr 2016/2017 Kinder durch Herrn Schulz, Schulsozialarbeiter, zu Overberg-Engeln ausgebildet und seitdem hat jedes Schuljahr eine Ausbildung stattgefunden.
Aktuell sind 9 Schülerinnen und Schüler der Klassen von Frau Thimm-Wolber und Herrn Vogel zu Overberg-Engeln ausgebildet worden und jeweils 3-5 Schülerinnen und Schüler haben Dienstag, MIttwoch und Donnerstag Dienst als Overberg-Engel (1. Pause) und Ihnen steht Frau Müntjes, die ihr freiwilliges Soziales Jahr an der Schule ableistet, als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Alle 14 Tage führen Frau Müntjes und Herr Schulz Teambesprechungen mit den ausgebildeten Overberg-Engeln im Raum von Herrn Schulz durch.

Im Schuljahr 2018/2019 hat Herr
Schulz, in Kooperation mit Frau Müntjes, insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen von Frau Becker und Frau Wilmeroth zu Overberg-Engeln ausgebildet und diese haben seit September 2019 mit ihren Diensten jeweils Dienstag, MIttwoch und Donnerstag in der ersten großen Pause auf dem Schulhof begonnen.

Im 14 tägigen Rhythmus tauscht sich Herr Schulz jeweils Freitag mit den ausgebildeten Overberg-Engeln aus, um die Dienste auf dem Schulhof mit Ihnen zu reflektieren.

In Kürze werden sich die ausgebildeten Overberg-Engel mit Herrn Schulz in den Klassen vorstellen.

 

Ab November 2019 wird Herr Schulz mit einer neuen Ausbildung zum Overberg-Engel mit Schülerinnen und Schüler der Klassen von Frau Altergott und Frau Albanese starten.

 

 



Hier einige Bilder vom Ausflug in die Tobe-Box 2017: