Der Weg zu Uns....

Eine kleine Hilfestellung um den Weg zu uns auch zu finden.

Wir wünschen eine gute Fahrt.

Besucher

Heute31
Gestern20
Insgesamt63105

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Verhaltenstraining für Schulanfänger (Kurzbeschreibung):

(Quelle: Buch: Verhaltenstraining für Schulanfänger; Franz Petermann, Heike Natzke, Nicole Gerken, Hans-Jörg Walter; 2006)

 

Dieses Programm dient den Kindern dabei, das „Einleben“ in die Grundschule Overberg zu erleichtern.

Sozialverhalten bei Kindern hängt generell von unterschiedlichen Faktoren ab.

Es spielen hier sowohl personenbezogene biologische als psychische bzw. soziale Aspekte eine bedeutsame Rolle.

Durch das Einüben von positivem Sozialverhalten soll problematisches Sozialverhalten reduziert werden.

Problematisches Sozialverhalten wird vielfach schon im Kindergarten beobachtet und vom sozialen Bezugsfeld des Kindes oft (ungewollt) bekräftigt.

Das bewirkt, dass Kinder bestimmte emotionale und soziale Fertigkeiten (= Kompetenzen) nicht entwickeln.

Durch ein frühzeitig durchgeführtes Verhaltenstraining kann es gut gelingen, sozial-kognitive, soziale und emotionale Kompetenzen bei Schulanfängern aufzubauen, um so der Entwicklung unangemessener Verhaltensweisen entgegenzuwirken.

Als ausgesprochen gewichtige Einflussfaktoren haben sich sozial-kognitive Kompetenzen, emotionale Kompetenzen als auch soziale Kompetenzen herausgestellt und diese Kompetenzen sollen in dem Verhaltenstraining für Schulanfänger antrainiert werden.

Dieses Programm umfasst vier Trainingsstufen, Einheiten von 45 Min alle zwei Wochen und kann bis zu 26 Sitzungen/Einheiten umfassen.

Begleitet wird das Training die gesamte Zeit von einer Puppe, „Ferdi“, einem Chamäleon.

Sowohl im Schuljahr 2012/2013 als auch im Schuljahr 2013/2014 wurden in den beiden ersten Klassen das Verhaltenstraining für Schulanfänger (Ferdi-Handpuppe) durch den Schulsozialpädagogen, in Kooperation mit der /dem jeweiligen KlassenlehrerIn, durchgeführt.

Das Rahmenthema war eine gemeinsame Schatzsuche und die Schülerinnen und Schüler konnten sich am Ende jeder Einheit Stempel verdienen, die sie am Ende der Schatzsuche in einen Anteil des Schatzes umtauschen konnten.

Das Verhaltenstraining für Schulanfänger wurde letztmalig im Jahr 2017 in den ersten Klassen durchgeführt und wird zukünftig (ab Ende Januar/Anfang Februar 2018) durch das Programm: "Teamgeister" ersetzt.

 

Auf den Bildern sehen sie die erfolgreichen SchatzsucherInnen.

 

Klasse 2a - Frau Gorschütz - Schuljahr 2016/2017

 

Klasse 2b - Frau Wilmeroth und Herr Wagner - Schuljahr 2016/2017

Klasse 3a und 3b - Frau Benger und Frau Albanese - Schuljahr 2015/2016 

 

 

004

 

142

 

 

Klasse 3a 2013/2014 - Klasse Frau Gorschütz

209

 

Klasse 3b 2013//2014 - Frau Dreimüller

IMG 1062

 

Klasse 3a 2012//2013 - Frau Gambietz

IMG 9892

 

Klasse 3b 2012//2013 - Herr Vogel

IMG 9781